Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Julchen

Die tolle Knolle - Mythos und Wahrheit

Hunde dürfen keine gekochten Kartoffeln fressen, weil diese für sie unverdaulich sind. Das erfuhr ich gestern von einer lieben Gassifreundin, die sich mit diesen Dingen bestens auskennt. Ich erschrak, denn anscheinend hatten wir jahrzehntelang einen Riesenfehler begangen. Gekochte Kartoffeln, Hühnchen und Hüttenkäse sind nämlich seit jeher Standard bei uns, wenn einer unserer Vierbeiner sich einen Magen-Darmvirus eingefangen hat und für einige Tage Diät leben muss.

Ich rief umgehend bei unserer Tierärztin an und erzählte ihr davon. Sie beruhigte mich sogleich: Diese Annahme gehört zu den zahlreichen Mythen und Irrtümern, die sich bis heute hartnäckig halten, obwohl sie schon längst widerlegt wurden. Außerdem gibt es immer mehr Hunde, die auf die Kartoffel angewiesen sind. Unser Julchen konnte dafür als Beispiel dienen: Die Süße hatte IBD. Dabei handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, die mit chronischer Darmentzündung sowie einer extremen Futtermittelallergie einhergeht. Eine komplizierte Angelegenheit, unheilbar, schwierig zu diagnostizieren und noch schwieriger zu behandeln.

Notwendig ist vor allem eine lebenslange, spezielle Diät. Welche, das gilt es individuell im Eliminations- d.h. Ausschlussverfahren herauszufinden. Das Futter soll nur aus einer einzigen Proteinquelle bestehen und muss etwas sein, das das Tier aller Wahrscheinlichkeit nach noch nie in seinem Leben gefressen hat. Rind oder Geflügel scheiden also in der Regel aus. Jegliches Getreide - Reis und Nudeln eingeschlossen - ist tabu. Damit kommen als Kohlenhydratquelle nur gekochte Kartoffeln oder Süßkartoffeln infrage. Sämtliche herkömmlichen Leckerlis und Hundekuchen, die ja vorwiegend aus Getreide bestehen, sind ebenfalls verboten. Inzwischen gibt es Hersteller, die auf diese besondere Tiernahrung spezialisiert sind. Bei Julchen hatten wir das Glück, dass sie wenigstens Hühnchen vertrug; gedünstet und in Form von 100 % reinem, getrocknetem Hähnchenbrustfilet als Snack für zwischendurch. So konnten wir ihr zumindest ein klein wenig Abwechslung bieten.

Wer mehr über diese Krankheit erfahren möchte, darf gern hier nachlesen:

http://www.lindermanns-tierwelt.de/artikel-hund/chronische-darmentzundung-beim-hund/
(Beim Menschen kennt man sie übrigens schon seit langem als Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.)

Danke, meine liebe Gassifreundin, für den gut gemeinten Hinweis. Trotzdem bin ich froh, dass Du ausnahmsweise unrecht hattest und wir bisher alles richtig gemacht haben.



JULCHEN, unsere Hundeomi,

die aber trotz ihres stolzen Alters (knapp 15 Jahre) 

und ihrer schweren Krankheit

 noch recht lebhaft und fröhlich war

Lebenslichter 24.07.2020, 19.06 | (0/0) Kommentare | PL

2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Worum es geht:



Tagtäglich verlöschen auf unserer Erde unzählige Lebenslichter - durch Achtlosigkeit und Gleichgültigkeit oder vorsätzlich, aus Grausamkeit und purer Lust am Töten. Es werden aber auch immer neue Lichter angezündet - durch freundliche Gedanken und liebevolles Handeln. Ich glaube fest daran, dass eines Tages daraus eine große, helle Flamme entstehen kann, die alle Lebewesen wärmt. Dieses Blögchen möchte hierzu seinen bescheidenen Beitrag leisten.






"Menschliches Mitgefühl darf nicht vor dem Bruder Tier haltmachen. Unsere besondere Stellung gibt uns eine besondere Verantwortung. Wir müssen dafür sorgen, dass kein Geschöpf unnötig leidet." UTE LANGENKAMP


******************




MEIN LEITSPRUCH:


Sei dankbar für das Gute in deinem Leben und vergiss das Teilen nicht 


******************


    

    



Ich widme diese Seite in Liebe, Dankbarkeit und tiefem Respekt

allen Tierseelen der Welt.

Über mich

Geboren vor 65 Jahren als waschechte Berliner Pflanze, mit reinem Spreewasser getauft und in der Heimatstadt fest verwurzelt geblieben.Verheiratet mit dem besten aller Ehemänner und glückliches Frauchen von sieben allerliebsten Fellnasen.


Einige Beiträge dieses Blogs enthalten

kostenfreie, unbestellte Werbung

durch Bilder, Namensnennung

und/oder Verlinkung,

welche meinen persönlichen

Geschmack wiedergeben

und KEINE Kaufempfehlung darstellen!



"Wenn du mit den Tieren sprichst,
werden sie mit dir sprechen,
und ihr werdet euch kennenlernen.
Wenn du nicht mit ihnen sprichst,
dann werdet ihr euch nie kennenlernen.
Was du nicht kennst, fürchtest du.
Was du fürchtest, zerstörst du."

~Häuptling Dan George~

***************
************



Träumen wir gemeinsam
von einer besseren Welt...
Besucherzaehler