Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Dundy

Ein kleines Licht für: Dundy

Lieber Dundy, so viele Jahre hast du schon an diesem furchtbaren Ort ausgehalten. Hast dich in deine kaputte Hütte zurückgezogen oder unter der Pritsche versteckt, aus Angst vor den größeren, kräftigeren Hunden. Hast oftmals gehungert, weil du dich nicht ans Futter trautest. Die anderen sind nicht böse, sie sind nur ebenso verzweifelt wie du. Ich verspreche dir, wir werden alles tun, damit du endlich von DEINEM Menschen gesehen wirst!



 DUNDY

Rüde,
ca. 2013 geboren
und 45 cm groß

sehr lieb und verschmust,

aufgeweckt und neugierig,

leidet und gibt sich auf

Wie lange noch?
Wie lange noch muss ich diese Hölle ertragen?
Wie lange noch kann ich dieses Elend überleben???

Mein Körper schreit.. und meine Seele weint..

So sehr wünsche ich mir einen Menschen, der auch mich endlich einmal sieht und sich in mich verliebt.


Ich würde mich ganz klein zusammenrollen für ein Schmuse-Plätzchen neben dir auf dem Sofa!!!

Das wäre das Schönste für mich! Ganz dicht bei dir sein und in deinem Arm keine Angst mehr haben -
keine beißende Kälte mehr, keinen Hunger... keine Hölle mehr!

Ich schaffe das hier einfach nicht mehr!!

Bitte nicht noch ein Jahr! Bitte nicht noch länger hier in der Hölle!!!
Bitte!!! Hilf mir hier heraus!!


Bitte schreibe an:

Bianca Raabe,
Nadine Decker
oder
Andrea Sbrisny von

SAVING ANGELS DEUTSCHLAND e.V.

https://www.facebook.com/SavingAngelsDeutschland/

Lebenslichter 11.07.2020, 19.34 | (0/0) Kommentare | PL

2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Worum es geht:



Tagtäglich verlöschen auf unserer Erde unzählige Lebenslichter - durch Achtlosigkeit und Gleichgültigkeit oder vorsätzlich, aus Grausamkeit und purer Lust am Töten. Es werden aber auch immer neue Lichter angezündet - durch freundliche Gedanken und liebevolles Handeln. Ich glaube fest daran, dass eines Tages daraus eine große, helle Flamme entstehen kann, die alle Lebewesen wärmt. Dieses Blögchen möchte hierzu seinen bescheidenen Beitrag leisten.






"Menschliches Mitgefühl darf nicht vor dem Bruder Tier haltmachen. Unsere besondere Stellung gibt uns eine besondere Verantwortung. Wir müssen dafür sorgen, dass kein Geschöpf unnötig leidet." UTE LANGENKAMP


******************


MEIN LEITSPRUCH:


Sei dankbar für das Gute in deinem Leben und vergiss das Teilen nicht 


******************


    

    



Ich widme diese Seite in Liebe, Dankbarkeit und tiefem Respekt

allen Tierseelen der Welt.

Über mich

Geboren vor 64 Jahren als waschechte Berliner Pflanze, mit reinem Spreewasser getauft und in der Heimatstadt fest verwurzelt geblieben.Verheiratet mit dem besten aller Ehemänner und glückliches Frauchen von sieben allerliebsten Fellnasen.


Einige Beiträge dieses Blogs enthalten

kostenfreie, unbestellte Werbung

durch Bilder, Namensnennung

und/oder Verlinkung, 

welche meinen persönlichen 

Geschmack wiedergeben

und KEINE Kaufempfehlung darstellen!



"Wenn du mit den Tieren sprichst,
 werden sie mit dir sprechen,
 und ihr werdet euch kennenlernen.
Wenn du nicht mit ihnen sprichst,
 dann werdet ihr euch nie kennenlernen.
Was du nicht kennst, fürchtest du.
Was du fürchtest, zerstörst du." 

~Häuptling Dan George~ 

***************
************



Träumen wir gemeinsam
von einer besseren Welt...
Besucherzaehler