Ausgewählter Beitrag

Einmal tief durchatmen

..und in anderthalb Stunden geht es los. Ich bin aufgeregt wie seit langem nicht mehr. Sicher, eine Fahrt nach Gifhorn - da lachen andere drüber. Aber für uns ist das ein Abenteuer. Immerhin sind wir seit vierzehn Jahren keine so weite Strecke mehr gefahren. Und schließlich nimmt man auch nicht jeden Tag ein neues Familienmitglied im Empfang. Wenn ich bedenke: Vor sechs Wochen hatten wir noch keine Ahnung, dass die süße Zaika überhaupt existiert, und jetzt sitzt sie schon  im Flugzeug von Moskau nach Hannover.  Der Beste hat eben nachgesehen, die Maschine ist planmäßig gestartet.- Das Leben geht manchmal wirklich seltsame Wege. Aber es fühlt sich immer noch gut und richtig an. Und wie sagte unsere Tierärztin? "Wenn der Hund so nach Ihnen ruft, dann soll es wohl so sein." 



 

Barny, Nelly und Woody sind für den Tag gut versorgt. Igor kommt gleich zum Hundesitten, er kann wunderbar mit Hunden umgehen und unsere Drei mögen ihn gern. Nachmittags kommt auch noch Lesja dazu und leistet ihnen Gesellschaft. Barny wird zwar trotzdem auf sein Herrchen warten. Aber wenn alles planmäßig verläuft, sind wir spätestens um 19 Uhr wieder zu Hause. Und dann beginnt das eigentliche Abenteuer. Wie es überhaupt dazu kam?

Lebenslichter 16.03.2019, 09.45

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Liz

Ich freue mich für Dich und hoffe das Alles gut klappt und schön wird mit Eurem neuen Familienmitglied! Meine Schwester hat vor einigen Monaten auch einen Hund aus Rumänien adoptiert :-)
Bin gespannt auf weitere Berichte!
Ein schönes Wochenende und lieber Grüße, Liz

vom 16.03.2019, 12.19
Antwort von Lebenslichter:

Guten Abend!

Ja, es ist alles super über die Bühne gegangen, ein erstes Beschnuppern zwischen Barny (aus Polen, Nelly und Woody (beide aus Rumänien) und unserer Russin hat auch schon stattgefunden. Ich schreibe bald mehr.

Ganz liebe Grüße und danke fürs Lesen.
Sabine

2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Worum es geht:



Tagtäglich verlöschen auf unserer Erde unzählige Lebenslichter - durch Achtlosigkeit und Gleichgültigkeit oder vorsätzlich, aus Grausamkeit und purer Lust am Töten. Es werden aber auch immer neue Lichter angezündet - durch freundliche Gedanken und liebevolles Handeln. Ich glaube fest daran, dass eines Tages daraus eine große, helle Flamme entstehen kann, die alle Lebewesen wärmt. Dieses Blögchen möchte hierzu seinen bescheidenen Beitrag leisten.






"Menschliches Mitgefühl darf nicht vor dem Bruder Tier haltmachen. Unsere besondere Stellung gibt uns eine besondere Verantwortung. Wir müssen dafür sorgen, dass kein Geschöpf unnötig leidet." UTE LANGENKAMP


******************


MEIN LEITSPRUCH:


Sei dankbar für das Gute in deinem Leben und vergiss das Teilen nicht 


******************


    

    



Ich widme diese Seite in Liebe, Dankbarkeit und tiefem Respekt

allen Hundeseelen der Welt.

Über mich

Geboren vor 63 Jahren als waschechte Berliner Pflanze, mit reinem Spreewasser getauft und in der Heimatstadt fest verwurzelt geblieben.Verheiratet mit dem besten aller Ehemänner und glückliches Frauchen von drei allerliebsten Fellnasen.



"Wenn du mit den Tieren sprichst,
 werden sie mit dir sprechen,
 und ihr werdet euch kennenlernen.
Wenn du nicht mit ihnen sprichst,
 dann werdet ihr euch nie kennenlernen.
Was du nicht kennst, fürchtest du.
Was du fürchtest, zerstörst du." 

~Häuptling Dan George~
Besucherzaehler