Ausgewählter Beitrag

Spiel es noch einmal, Sam!


Sam ist ein Fundtier. Im Herbst 2014 geboren, kam er bereits als kleiner Welpe ins Shelter Kozhuhovo in Moskau. Plötzlich musste er sich in einer Welt zurecht finden, wie er sie vorher nicht kannte - einer Welt, in der es offensichtlich nur noch Gitterstäbe für ihn gab.

Wenn die Hunde ins Shelter gebracht werden, bedeutet die erste Zeit für sie, in einem der winzigen Quarantänezwinger hocken zu müssen. Die Türen dieser Zwinger verwehren den Blick nach draußen, lediglich der obere Teil ist vergittert. Alles, was die Hunde sehen können, wenn sie stehen, ist der Himmel. Um einen Blick in den Gang zwischen den Zwingerreihen werfen zu können, müssen sie sich auf die Hinterbeine stellen.

So musste Sam 4 lange Wochen ausharren, bis er alle nötigen Impfungen bekommen hatte und nicht mehr Gefahr lief, an einer tödlichen Infektion zu erkranken.

Sam hat diese Zeit überstanden und wurde nach 4 Wochen Einsamkeit in einem Außenzwinger im B-Sektor untergebracht. Nun hatte er wenigstens Gesellschaft durch ein paar Artgenossen, die sich mit ihm diesen Zwinger teilten.

Und er bekam eine Betreuerin – einen lieben Menschen, der sich fortan um ihn kümmern sollte.Auch wenn dieser Mensch nur einmal in der Woche für eine Stunde zu Besuch kam, begriff Sam sehr schnell, dass dieser Zweibeiner es gut mit ihm meinte. Er bekam Streicheleinheiten, Aufmerksamkeit und durfte zusammen mit den anderen Hunden in den Freilauf rennen, um dort für kurze Zeit zu spielen und zu toben. Außerdem brachte seine Betreuerin ihm bei, wie man ordentlich an der Leine läuft. Das ist Sams Leben.


Heute ist Sam erwachsen, und obwohl er sein ganzes Leben hinter Gittern verbracht hat, hat er sich seinen freundlichen Charakter bewahrt. Es waren Menschen, die ihm dieses Dasein aufgezwungen haben, aber er sucht dennoch ihre Gesellschaft und zeigt sich sehr anhänglich.

Leider wollte bis heute noch niemand den liebenswerten Hundemann adoptieren. Und die Hoffnung auf ein schönes Zuhause in seinem Heimatland schwindet mit jedem Monat, den er älter wird.

Seine Größe (ca. 55 cm) und seine überwiegend schwarze Fellfarbe tun ihr übriges dazu. Große, schwarze Hunde stehen bei vielen Menschen leider nicht sehr hoch im Kurs.

Daher möchten wir gern hier in Deutschland für Sam ein liebevolles Zuhause finden bei Menschen, denen er sein großes Hundeherz schenken darf. Bei Menschen, die ihm die Aufmerksamkeit und Zuwendung geben, nach der er sich so sehnt, die ihm die Welt zeigen und ihm all das beibringen, was er noch nicht kennt und so gern lernen möchte.


Sam ist bereits kastriert, vollständig geimpft, verträglich mit Artgenossen, sehr menschenbezogen, geht prima an der Leine und wartet nur darauf, endlich entdeckt zu werden. Vielleicht sogar von Ihnen? Er könnte schon sehr bald nach Deutschland reisen, wenn Sie ein freies Plätzchen für ihn haben und sich nichts Schöneres vorstellen können, als mit ihm gemeinsam durch dick und dünn zu gehen!

SAM wartet im Sektor B, Zwingernummer 14.

PRO CANES ET EQUOS

Lebenslichter 05.04.2021, 20.25

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Worum es geht:



Tagtäglich verlöschen auf unserer Erde unzählige Lebenslichter - durch Achtlosigkeit und Gleichgültigkeit oder vorsätzlich, aus Grausamkeit und purer Lust am Töten. Es werden aber auch immer neue Lichter angezündet - durch freundliche Gedanken und liebevolles Handeln. Ich glaube fest daran, dass eines Tages daraus eine große, helle Flamme entstehen kann, die alle Lebewesen wärmt. Dieses Blögchen möchte hierzu seinen bescheidenen Beitrag leisten.






"Menschliches Mitgefühl darf nicht vor dem Bruder Tier haltmachen. Unsere besondere Stellung gibt uns eine besondere Verantwortung. Wir müssen dafür sorgen, dass kein Geschöpf unnötig leidet." UTE LANGENKAMP


******************




MEIN LEITSPRUCH:


Sei dankbar für das Gute in deinem Leben 

und denke auch ans Teilen


******************




    

    



Ich widme diese Seite in Liebe, Dankbarkeit und tiefem Respekt

allen Tierseelen der Welt.



Über mich

Geboren vor 65 Jahren als waschechte Berliner Pflanze, mit reinem Spreewasser getauft und in der Heimatstadt fest verwurzelt geblieben.Verheiratet mit dem besten aller Ehemänner und glückliches Frauchen von sieben allerliebsten Fellnasen.


Einige Beiträge dieses Blogs enthalten

kostenfreie, unbestellte Werbung

durch Bilder, Namensnennung

und/oder Verlinkung,

welche meinen persönlichen

Geschmack wiedergeben

und KEINE Kaufempfehlung darstellen!



"Wenn du mit den Tieren sprichst,
werden sie mit dir sprechen,
und ihr werdet euch kennenlernen.
Wenn du nicht mit ihnen sprichst,
dann werdet ihr euch nie kennenlernen.
Was du nicht kennst, fürchtest du.
Was du fürchtest, zerstörst du."

~Häuptling Dan George~

***************
************



Träumen wir gemeinsam
von einer besseren Welt...
Besucherzaehler