Ausgewählter Beitrag

Think Spring!

Heute durften wir Hauptstädter einen traumhaft schönen Frühlingstag verleben:

 Zuerst ein wärmendes Sonnenbad -



 

- danach ein erholsames Nickerchen im Schatten.

 


 

So kann´s weitergehen!


 Wir machen gute Fortschritte. Heute hat Lily zum ersten Mal gebellt. Zwar nur kurz, als Nachbars Flloyd (ein Irish Setter) mit Barny, Nelly und Woody einen lautstarken Plausch hinterm Zaun gehalten hat, aber immerhin wissen wir jetzt, wie sie sich anhört: Eine warme Altstimme, die wunderbar mit Woodys volltönendem Bass harmoniert. Aus Erfahrung wissen wir, dass das ein sicheres Zeichen für allmähliches Ankommen ist, nach dem Motto: Hier bin ich zu Hause, hier passe ich auf. Und vorhin ist sie auch zum ersten Mal die Treppe rauf ins obere Stockwerk gekommen. Zwar war sie ebenso schnell wieder unten, wahrscheinlich war sie über ihren eigenen Mut erschrocken. Aber es wird! Insgesamt wirkt sie schon viel ruhiger, längst nicht mehr so gehetzt wie am Anfang. 

Vor einer Stunde gab es Abendbrot, dann noch mal schnell auf ein Wässerchen in den Garten. Jetzt liegt Lilymaus in ihrem Bett und hat ein Schild aufgehängt: 


Also dann schön leise sein...

Lebenslichter 01.04.2019, 19.05

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Worum es geht:



Tagtäglich verlöschen auf unserer Erde unzählige Lebenslichter - durch Achtlosigkeit und Gleichgültigkeit oder vorsätzlich, aus Grausamkeit und purer Lust am Töten. Es werden aber auch immer neue Lichter angezündet - durch freundliche Gedanken und liebevolles Handeln. Ich glaube fest daran, dass eines Tages daraus eine große, helle Flamme entstehen kann, die alle Lebewesen wärmt. Dieses Blögchen möchte hierzu seinen bescheidenen Beitrag leisten.






"Menschliches Mitgefühl darf nicht vor dem Bruder Tier haltmachen. Unsere besondere Stellung gibt uns eine besondere Verantwortung. Wir müssen dafür sorgen, dass kein Geschöpf unnötig leidet." UTE LANGENKAMP


******************


MEIN LEITSPRUCH:


Sei dankbar für das Gute in deinem Leben und vergiss das Teilen nicht 


******************


    

    



Ich widme diese Seite in Liebe, Dankbarkeit und tiefem Respekt

allen Hundeseelen der Welt.

Über mich

Geboren vor 63 Jahren als waschechte Berliner Pflanze, mit reinem Spreewasser getauft und in der Heimatstadt fest verwurzelt geblieben.Verheiratet mit dem besten aller Ehemänner und glückliches Frauchen von drei allerliebsten Fellnasen.



"Wenn du mit den Tieren sprichst,
 werden sie mit dir sprechen,
 und ihr werdet euch kennenlernen.
Wenn du nicht mit ihnen sprichst,
 dann werdet ihr euch nie kennenlernen.
Was du nicht kennst, fürchtest du.
Was du fürchtest, zerstörst du." 

~Häuptling Dan George~
Besucherzaehler