Blogeinträge (themensortiert)

Thema: TIERLIEBE - GELIEBTE TIERE

Gerettet!


Diese süße Maus hat ihr FÜR-IMMER-ZUHAUSE gefunden!

Viel Glück im neuen Leben, kleiner Schatz!



CLIP wurde 2011 geboren und kam als Welpe in das russische Shelter "Kozhuhovo". Seitdem sind 8 Jahre vergangen. Acht Jahre voller Einsamkeit, Lärm und Stress von 3000 anderen Hunden, die auch hier untergebracht sind. Die sensible Clip leidet unsagbar unter der Eintönigkeit und Enge im Shelter. Jeder Tag wie der andere, Woche für Woche, Jahr für Jahr.

Die einzige Abwechslung in Clips tristem Leben bietet der Besuch der freiwilligen Helfer, die einmal pro Woche in das Shelter kommen. Sie bemühen sich so gut es geht, etwas Freude und Wärme in das Leben der Hunde zu bringen. Aber es ist nie genug Zeit, um sich um jeden Hund zu kümmern, auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen einzugehen.

CLIP ist eine sehr ruhige, bescheidene und zurückhaltende Hündin. Sie geht in der Masse der Hunde schlichtweg unter. Ihr Leid und ihre Einsamkeit äußern sich mittlerweile in gesundheitlichen Problemen. Sie bekommt Hautprobleme, bekommt kahle Stellen. Die Tierärztin des Shelters ist der Meinung, Clips Erkrankung sei psychosomatisch. Mit etwas Liebe, Zuwendung und Beständigkeit würde es der kleinen Clip einfach gut gehen. Sie würde aufblühen.

Wenn die wunderschöne Hündin auf der Krankenstation ist, auf der sie umsorgt wird und Kontakt zu Menschen hat, erholt sie sich schnell wieder. Kommt sie aber in ihren kleinen, engen Zwinger zurück, geht alles wieder von vorne los. Ein ewiger, ermüdender Kreislauf. Die Grenze dessen, was sie ertragen kann, ist für Clip erreicht. Sie kann nicht mehr. Sie will nicht mehr. Wie viel kann sie noch ertragen? Wie lange wird sie noch durchhalten? Wie wird sie den harten russischen Winter überstehen?




CLIP teilt sich ihren engen Zwinger mit mehreren Hunden, wurde mehrmals umgesetzt da es ihr nicht gut ging. Die Betreuer versuchen wirklich ihr Bestes, um Clips Situation etwas erträglicher zu machen. Doch sie leidet unendlich, und es wird ihr wohl erst besser gehen, wenn sie ein Zuhause gefunden hat.

Seit 8 Jahren wartet sie auf ihren rettenden Engel. Den Menschen, der sie hier herausholt, der sie rettet vor Kälte, Nässe, Einsamkeit und dem Lärm der anderen Hunde. Der ihr endlich die Ruhe geben kann, die sie so sehr braucht.

Diese tolle Hündin hat so viel zu geben. Wer gibt ihr endlich eine Chance?

Sie wartet voller Sehnsucht auf "ihren" Menschen. Sie ist eine sehr ruhige und liebe Maus, geht sehr gut an der Leine, ist gehorsam bei ihren Betreuern. Sie hat eine Schulterhöhe von 45 – 50 cm. Sie wurde bereits geimpft, gechipt und kastriert und könnte sich schon bald auf den Weg in ein neues, schöneres Leben machen.

Wir wünschen uns von Herzen eine Endstelle für Clip, das Zuhause, auf das sie schon so lange wartet. Wir suchen schon so lange. Wenn Sie sich angesprochen fühen und Clip ein warmes Körbchen schenken wollen, freut sich die zuständige Vermittlerin Birgit Christensen über eine Nachricht:

E-Mail: b.christensen@tierschutz-miteinander.de
Mobil: 0162-9267795

Weitere Infos und Bilder finden Sie hier:
https://www.tierschutz-miteinander.de/…/huendinne…/1061-clip

Infos über den Vermittlungsablauf gibt es hier:
https://www.tierschutz-miteinander.de/…/mit…/so-arbeiten-wir

Clips Verhalten gegenüber Kindern und Katzen kann leider nicht zuverlässig getestet werden. Wir bitten um Verständnis, dass wir hier keine verlässliche Aussage treffen können.

Lebenslichter 01.01.2022, 19.02 | (0/0) Kommentare | PL

Tränen des Glücks

...sind bei uns geflossen, als wir gestern vom Verein die Nachricht bekamen, dass dieser Goldschatz ein ZUHAUSE gefunden hat!! LIEBER QUWAI (diesen Namen haben Deine "Adoptiveltern" für Dich ausgesucht), Du musst nun nicht mehr länger in der Shelterhölle dahinvegetieren. Schon bald wirst Du Rumänien verlassen und ein neues Leben voller Liebe, Harmonie und Fürsorge wartet auf Dich. Unsere Bemühungen sind also doch nicht umsonst, das gibt uns Kraft und Motivation, weiterzumachen und niemals, wirklich niemals aufzugeben.

ALLES GLÜCK DER WELT FÜR DICH UND DEINE FAMILIE!!!




Rüde, ca 2012 geboren

und ca. 50 cm groß

sehr ruhig, hat abgeschlossen

 und will kaum noch Kontakt zu Menschen


Habt nicht Mitleid mit mir wegen den sichtbaren Narben, denn die unsichtbaren auf meiner Seele sind viel schlimmer.

Ich habe schon sehr viel über mich ergehen lassen müssen, wie Ihr an meinen Narben erkennen könnt - aber das Schlimmste ist die Hoffnungslosigkeit hier in dieser Hölle!

Und immer wieder die Frage:


Werde ich heute satt?
Werde ich heute verletzt werden?
Werde ich heute abend noch leben?
Oder wird das Elend endlich ein Ende für mich haben?

Ich habe schon so viele gehen sehen... für immer!

Ich möchte nur eines! Diese Hölle endlich verlassen, es ist es mir schon fast egal, ob tot oder lebendig!

Hauptache RAUS!!!!!

Wenn Ihr mir eine Chance geben möchtet, dann meldet Euch schnell bei den Mädeln von:

SAVING ANGELS DEUTSCHLAND e.V.
Bianca Raabe
Nadine Decker
Andrea Sbrisny

http://www.saving-angels-deutschland.de/

Lebenslichter 01.01.2022, 19.02 | (0/0) Kommentare | PL

Ein kleines Licht für: Serafima



Wann genau die ca. 55-60 cm große SERAFIMA ins Shelter kam, daran kann sich niemand mehr erinnern. Daher kann auch niemand etwas über ihre Vorgeschichte sagen. Die ersten Aufzeichnungen von ihr stammen aus dem Jahr 2017. Hier war sie bereits eine der vielen Senioren im Shelter. 

Im Shelter "Kozhuhovo" gehört SERAFIMA eher zu den unscheinbaren Hunden, den Hunden, die nicht sofort angelaufen kommen, wenn ein Besucher kommt. Sie gehört zu den Hunden, die ihr Dasein im Schatten fristen. Ein Dasein in einer kleinen Holzhütte und in einem kleinen Zwinger. Unbemerkt und ungesehen. Ungeliebt und vergessen. 

Ihre Betreuer beschreiben Serafima als große und sanfte Seele. Eine Seele die langsam am Shelterleben zerbricht. Denn immer, wenn Serafima nach dem Auslauf in ihren kleinen Zwinger zurück muss, jault sie hinter ihren Betreuern her. Sie möchte so gerne bei ihren Menschen sein. Die Einsamkeit hinter den kalten Gittern hat sie gezeichnet.

Den Betreuern bricht es jedes Mal das Herz, SERAFIMA in den Zwinger zu bringen, die Tür für die nächste Woche hinter sich zu schließen. So sehr würden sie sich ein Zuhause für sie wünschen. Ein Zuhause, welches es bisher für Serafima nicht gab.

Daher machen wir uns nun mit auf die Suche nach einem Zuhause für die sanfte Seele SERAFIMA. Ein Zuhause, dass sie die Kälte des Shelters vergessen lässt. Wo sie in Ruhe ankommen kann und keiner mehr eine Zwingertür hinter sich schließt. Ein eigenes warmes Körbchen, in dem ihre Seele Frieden finden kann. 

 

 

 

SERAFIMA ist eine ca. 55-60 cm große Mischlingshündin. Die Betreuer schätzen ihr Gewicht auf 35 kg und sie wurde 2008 geboren. Serafima ist bereits gechipt, geimpft und kastriert. Im Sektor versteht Serafima sich mit sen anderen Hunden, geht Konflikten eher aus dem Weg. Lieber ist aber in der Nähe ihrer Betreuer. Sie hat auch gelernt, an der Leine zu laufen und geht gerne spazieren. Ob Serafima sich mit Katzen verstehen würde, können wir leider nicht sagen. In Serafimas neuen Zuhause wäre es schön, wenn dort bereits ein Hund leben würde, an dem sie sich orientieren kann.

Bitte haben Sie Verständins dafür, dass wir für Serafima ausschließlich eine Endstelle suchen.

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Team-Kolleginnen. 

https://www.facebook.com/Chance.fuer.Shelterhunde

https://www.facebook.com/ProCanesEtEquos

Lebenslichter 01.01.2022, 19.02 | (0/0) Kommentare | PL

Wir haben Dich gehört!

UPTADTE: Auch dieser zauberhafte Hundejunge wird schon bald die Hölle von Targu Jiu verlassen und seine Reise ZU UNS antreten! Lieber BOBBY - so haben wir Dich getauft; komm gut an. Wir werden alles tun, um Dich und WENDY, Deine Leidensgefährtin, glücklich zu machen!!!


Rüde, ca. 2009 geboren und ca. 50cm,

lieb, freundlich, vorsichtig aber neugierig 

SCHREIT ihr alle nur! Ein Zuhause mit einem warmen Bettchen wollt ihr? Einen lieben Menschen, der euch streichelt und liebkost? Wer hat euch so etwas erzählt??? Ich habe auch geschrien... DIE SEELE AUS DEM LEIB GESCHRIEN! Aus Schmerz und Angst, als die Hundefänger mich so brutal gefangen haben... das werde ich NIE VERGESSEN!!!! 

Nein, es hat keinen Menschen gekümmert, wie sehr ich gelitten habe.. und es kümmert auch jetzt keinen! Sie haben mich hier hinten in den letzten Käfig eingepfercht - für immer von allen verlassen und vergessen! Allein mit meiner Angst, allein mit meinen Schmerzen... Wind und Wetter ausgesetzt... Hunger und Durst, Krankheit und Elend - seit so vielen Jahren schon!


 Nun sind meine Tage gezählt - meine Hoffnung ist schon lange gestorben und wer weiß, wann ich ihr folge!? Dann könnt ihr um die Ecke schauen und ich werde nicht mehr wie jeden Tag hier oben auf der Hütte liegen - ich werde auch nicht mehr aus der Hütte steigen... ob ihr es überhaupt merken werdet?

 Es wird keine Tränen für mich geben - keiner wird mich vermissen! Du bestimmt auch nicht, oder? Denn dann würdest du doch bestimmt an Bianca Raabe, Santoro Margherita oder Nadine Decker von SAVING ANGELS DEUTSCHLAND e.V. schreiben, damit du mich retten kannst?!

Lebenslichter 01.01.2022, 19.02 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Schreit Ihr alle nur!



Rüde, ca. 2009 geboren und ca. 50cm,

lieb, freundlich, vorsichtig aber neugierig 

SCHREIT ihr alle nur! Ein Zuhause mit einem warmen Bettchen wollt ihr? Einen lieben Menschen, der euch streichelt und liebkost? Wer hat euch so etwas erzählt??? Ich habe auch geschrien... DIE SEELE AUS DEM LEIB GESCHRIEN! Aus Schmerz und Angst, als die Hundefänger mich so brutal gefangen haben... das werde ich NIE VERGESSEN!!!! 

Nein, es hat keinen Menschen gekümmert, wie sehr ich gelitten habe.. und es kümmert auch jetzt keinen! Sie haben mich hier hinten in den letzten Käfig eingepfercht - für immer von allen verlassen und vergessen! Allein mit meiner Angst, allein mit meinen Schmerzen... Wind und Wetter ausgesetzt... Hunger und Durst, Krankheit und Elend - seit so vielen Jahren schon!


 Nun sind meine Tage gezählt - meine Hoffnung ist schon lange gestorben und wer weiß, wann ich ihr folge!? Dann könnt ihr um die Ecke schauen und ich werde nicht mehr wie jeden Tag hier oben auf der Hütte liegen - ich werde auch nicht mehr aus der Hütte steigen... ob ihr es überhaupt merken werdet?

 Es wird keine Tränen für mich geben - keiner wird mich vermissen! Du bestimmt auch nicht, oder? Denn dann würdest du doch bestimmt an Bianca Raabe, Santoro Margherita oder Nadine Decker von SAVING ANGELS DEUTSCHLAND e.V. schreiben, damit du mich retten kannst?!

Lebenslichter 01.01.2022, 19.02 | (0/0) Kommentare | PL

Wenn du die Sonne siehst... Halte nur noch ein Weilchen durch, bald siehst du sie auch!

UPDATE: Die Süße hat eine Interessentin gefunden und wird wohl schon bald diesen Ort des Grauens für immer verlassen!!!

Hündin, ca. 2011 geboren

und ca. 50 cm groß

gibt Küsschen, ruhig

 


Wenn du die Sonne siehst - dann grüß sie von mir! Es wäre so schön, sie nur einmal wieder zu spüren!

Wenn dir der Wind in den Haaren weht - dann grüß ihn von mir! Es wäre so schön, noch einmal meine Nase in ihn hinein halten zu können und all die wunderbaren Düfte, die er mit sich trägt zu riechen!

Und wenn du über den Regen schimpfst - dann schick ihn zu mir! Meine Freudentränen würden mit seinen Regentropfen um die Wette laufen!

Wie sehr wünschte ich mir das alles noch einmal zu spüren! Wie sehr vermisse ich all das! Ich spüre nur noch die beißende Kälte, die mir in die Knochen kriecht... Seit vielen Jahren stehe und schlafe ich auf nassem, kaltem Beton! Meine Sonne ist nur ein Fenster hoch oben in der Wand! Meine Aussicht ist ein Wald - aus Gitterstäben! 


Viele habe ich an mir vorbeiziehen sehen... tot oder lebendig!
Und ich wünschte, ich wäre auch einmal dabei... Ich wünschte so sehr, dass mein Elend endlich ein Ende hat und ich aus dieser Hölle herauskomme - so oder so! Aber an mir laufen alle nur vorbei.

Mag mich denn gar keiner leiden, sieht mich wirklich niemand?


Wenn DU Augen für mich hast, dann schreibe bitte ganz schnell an:

Bianca Raabe,
Santoro Margherita
oder
Nadine Decker von
 

http://www.saving-angels-deutschland.de/

https://www.facebook.com/Shelterfellchen-suchen-ein-Zuhause-oder-Zwingerpaten-1603017826660908/

Lebenslichter 01.01.2022, 19.01 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

War´s das? Nein, noch lange nicht!

UPDATE: Diese wunderschöne Hündin hat inzwischen nicht nur einen Namen - WENDY - sondern bald auch ein Zuhause. BEI UNS! In wenigen Wochen wird sie zu unserer Familie gehören. Halte durch, süße Maus, wir freuen uns so auf Dich!!!

Hündin, namenlos wie so viele.

 2011/12 geboren
und ca. 45 cm groß

Sehr lieb,  freundlich, verschmust, verspielt, sozial, zieht sich immer mehr zurück.




PECH GEHABT!!! AUS DIE MAUS!!!

Wie soll ich noch Hoffnung haben?

Ich habe so viele Jahre in dieser Hölle gefleht, gerufen und geweint...
Immer wieder habe ich neue Hoffnung geschöpft - immer wieder habe ich gekämpft...

ICH KANN NICHT MEHR!

Mein ganzes Leben sitze ich hier im Dreck. Ich habe soviel Elend erlebt, soviel Verzweiflung hat mich in den Jahren zerrissen...

Vielleicht habt Ihr mich schon einmal auf den Bildern gesehen? Wisst Ihr noch, wie freudig ich ans Gitter gesprungen bin? Wisst Ihr noch, was für Purzelbäume ich vor Freude geschlagen habe, nur weil mich jemand gestreichelt hat?

Das ist noch gar nicht lange her, sagt Ihr? Für mich ist jeder einzelne Tag in dieser Hölle eine Ewigkeit! 


Und nun sind andere da vorne am Gitter - andere, junge und kräftige Hunde, die dort tanzen für eine kleine kurze Streicheleinheit... 

Jetzt habe ich gar keine Chance mehr gesehen zu werden. Mein Schicksal ist besiegelt!  

WER SCHAUT SCHON IN DIE 2. REIHE ZU DEN ALTEN UND SCHWACHEN???

Nur ein Herz kann das...

Vielleicht auch deins?

Dann schreibe bitte schnell an:

 
Bianca Raabe,
Santoro Margherita
oder
Nadine Decker von
SAVING ANGELS DEUTSCHLAND e.V.

gemeinnütziger Verein

Berliner Ring 26

66955 Pirmasens

E-Mail:  Savingangelsdeutschland2016@gmail.com

Lebenslichter 01.01.2022, 19.01 | (0/0) Kommentare | PL

Willst du meine Valentine sein? Es ist vollbracht!


UPDATE:

Wir haben es geschafft -

alle Zwinger in der Halle des Public Shelters Targu Jiu

bekommen nun eine neue Hütte!


Wir sagen von ganzem Herzen "Danke!"






Am 14. Februar ist Valentinstag, ein Tag der Liebe und Freundschaft. An diesem Tag finden wir alle es besonders schön, denen, die wir mögen, eine Freude zu machen - sei es ein kleines Geschenk, Blumen oder eine Karte mit lieben Zeilen.

An diesem Tag freuen wir uns über die Freude eines anderen. Dieses Gefühl des Aneinanderdenkens möchten wir auch unseren Seelchen in Targu Jiu vermitteln. Natürlich denken wir jeden Tag an sie, am 14. Februar vielleicht noch etwas intensiver.

Dieses Jahr wünschen wir uns für unsere Hunde im Public Shelter ein bisschen mehr Komfort - einen Rückzugsort - ein klein wenig Schutz. Wir möchten den Fellnasen an diesem Tag der Liebe zeigen, dass sie nicht vergessen werden.

Fast alle Hütten im Public Shelter sind zerstört; sie bieten keinerlei Schutz mehr, sondern bergen große Verletzungsgefahren. Wir wissen, es ist eine Riesenaufgabe, denn es werden mindestens 90 Hütten benötigt. Aber wenn wir alle zusammenhalten, ist das zu schaffen!



Wir haben ein tolles Angebot von einem Tischler, der schon viele stabile Hütten für diverse Shelter geschreinert hat. Eine Hütte kostet 65€, in denen die Lieferkosten bereits enthalten sind. Niemand muss übrigens die gesamten Kosten für eine Hütte allein übernehmen, es sind selbstverständlich auch Teilbeträge möglich. Und keiner soll bitte glauben, er würde zu wenig geben. Jeder noch so gering erscheinende Betrag zählt und ist eine wertvolle, unschätzbare Hilfe!

Wir sagen von ganzem Herzen "DANKESCHÖN"! Die Hunde in den Sheltern und auf den Straßen Rumäniens (und überall in der Welt) haben sonst NICHTS und NIEMANDEN - sie haben NUR UNS!

Hier geht es zur Seite der SAVING ANGELS DEUTSCHLAND e.V. für dieses ganz besondere Herzensprojekt:

https://www.facebook.com/events/113583707279086/

Und eben erhielt ich die Nachricht, dass bereits 55,5 Hütten bestellt werden können. Vielen, vielen Dank!


Lebenslichter 16.02.2021, 19.58 | (0/0) Kommentare | PL

Hölle in Weiß


Die russischen Winter sind immer hart und bitterkalt. In diesem Jahr ist er jedoch besonders heftig.

Nachfolgend ein paar Eindrücke aus dem Shelter Kozhuhovo in der Nähe von Moskau. Die Aufnahmen stammen vom vergangenen Wochenende.

 

  


Ja, es ist Wochenende - die einzige Zeit, in der die Hunde dank der Freiwilligen auch einmal für kurze Zeit in die Ausläufe können... normalerweise. Aber es ist Winter, auch in Russland. Ein besonders harter Winter. 

So erwartete die freiwilligen Helfer nun diese Situation im Shelter: Schneemassen bis weit in die Zwinger hinein.


 

 

Überall in diesen Zwingern sitzen Hunde ein. An Auslauf ist nicht zu denken. Die Zwingertüren können noch nicht einmal geöffnet werden, so eingeschneit ist alles. Da die Zwinger aufgrund der Schneemassen unzugänglich waren, bekamen die Hunde weder Futter, noch konnten die Käfige von Kot und Urin gereinigt werden. Alles ist fest gefroren.

Wie man sieht, haben die Freiwilligen versucht, die Hunde durch Vorhängen von Plastikplanen wenigstens notdürftig vor den Schneemassen und dem eisigen Wind zu schützen.


 

 

 

Die freiwilligen Helfer haben auch an diesem Wochenende wieder alles gegeben; und das in einer riesigen Anlage in der ungefähr 3000 Hunde leben. Unsere Gedanken sind bei allen - bei den ehrenamtlichen Betreuern und  den Hunden,  besonders bei den alten, schwachen und kranken.

 

 

 

Am Sonntag gab es endlich auch einmal ermutigende Nachrichten aus dem Shelter"Kozhuhovo: Eine der Betreuerinnen aus dem A-Sektor berichtete, dass sie ihre Zwingerreihen frei bekommen hätten.

Auch für diesen Tag hatten die Freiwilligen zahlreiche Aufrufe gemacht, um noch mehr Menschen zu finden, die ins Shelter kommen konnten und wollten, um zu helfen. Meinen größten Respekt und Dank an alle fleißigen Helfer vor Ort. Ihr leistet so unglaublich viel... und das immer und immer wieder.

Die "lebenden Bilder" (Videos) dazu finden Sie hier:

https://www.facebook.com/Chance.fuer.Shelterhunde

unter dem Datum vom 13. Februar 2021 und 14. Februar 2021

(für bei FB registrierte Leser/innen)

Ich habe mir diese Videos immer wieder angesehen und dabei eine Lektion in Demut und Dankbarkeit erteilt bekommen, die sich gewaschen hat.

Die Frage nach dem WARUM?, die mich in den vergangenen drei Jahren (seit ich von dem Shelter weiß) ständig umtreibt, stellen diese besonderen, jungen Menschen sich wohl schon längst nicht mehr. Sie packen es an und machen einfach. Und anstatt zu klagen und in Selbstmitleid zu baden (wie ich das tue), weil die Hunde so bald schon in ihre Gefängnisse zurückkehren müssen, erfreuen sie sich an der Freude der Tiere, die glücklich darüber sind, wenigstens ein paar Augenblicke der Freiheit genießen zu dürfen. Leben im Hier und Jetzt - ich kann mir dafür kein eindrücklicheres Beispiel denken.

Aus vollem Herzen tun, was man vermag und ertragen, was man nicht ändern kann - das lerne ich alte Frau gerade von diesen jungen, engagierten Russen.

Lebenslichter 16.02.2021, 19.13 | (0/0) Kommentare | PL

Willst du meine Valentine sein?



Am 14. Februar ist Valentinstag, ein Tag der Liebe und Freundschaft. An diesem Tag finden wir alle es besonders schön, denen, die wir mögen, eine Freude zu machen - sei es ein kleines Geschenk, Blumen oder eine Karte mit lieben Zeilen.

An diesem Tag freuen wir uns über die Freude eines anderen. Dieses Gefühl des Aneinanderdenkens möchten wir auch unseren Seelchen in Targu Jiu vermitteln. Natürlich denken wir jeden Tag an sie, am 14. Februar vielleicht noch etwas intensiver.

Dieses Jahr wünschen wir uns für unsere Hunde im Public Shelter ein bisschen mehr Komfort - einen Rückzugsort - ein klein wenig Schutz. Wir möchten den Fellnasen an diesem Tag der Liebe zeigen, dass sie nicht vergessen werden.

Fast alle Hütten im Public Shelter sind zerstört; sie bieten keinerlei Schutz mehr, sondern bergen große Verletzungsgefahren. Wir wissen, es ist eine Riesenaufgabe, denn es werden mindestens 90 Hütten benötigt. Aber wenn wir alle zusammenhalten, ist das zu schaffen!



Wir haben ein tolles Angebot von einem Tischler, der schon viele stabile Hütten für diverse Shelter geschreinert hat. Eine Hütte kostet 65€, in denen die Lieferkosten bereits enthalten sind. Niemand muss übrigens die gesamten Kosten für eine Hütte allein übernehmen, es sind selbstverständlich auch Teilbeträge möglich. Und keiner soll bitte glauben, er würde zu wenig geben. Jeder noch so gering erscheinende Betrag zählt und ist eine wertvolle, unschätzbare Hilfe!

Wir sagen von ganzem Herzen "DANKESCHÖN"! Die Hunde in den Sheltern und auf den Straßen Rumäniens (und überall in der Welt) haben sonst NICHTS und NIEMANDEN - sie haben NUR UNS!

Hier geht es zur Seite der SAVING ANGELS DEUTSCHLAND e.V. für dieses ganz besondere Herzensprojekt:

https://www.facebook.com/events/113583707279086/

Und eben erhielt ich die Nachricht, dass bereits 55,5 Hütten bestellt werden können. Vielen, vielen Dank!


Lebenslichter 12.02.2021, 20.48 | (0/0) Kommentare | PL

2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Worum es geht:



Tagtäglich verlöschen auf unserer Erde unzählige Lebenslichter - durch Achtlosigkeit und Gleichgültigkeit oder vorsätzlich, aus Grausamkeit und purer Lust am Töten. Es werden aber auch immer neue Lichter angezündet - durch freundliche Gedanken und liebevolles Handeln. Ich glaube fest daran, dass eines Tages daraus eine große, helle Flamme entstehen kann, die alle Lebewesen wärmt. Dieses Blögchen möchte hierzu seinen bescheidenen Beitrag leisten.









"Menschliches Mitgefühl darf nicht vor dem Bruder Tier haltmachen. Unsere besondere Stellung gibt uns eine besondere Verantwortung. Wir müssen dafür sorgen, dass kein Geschöpf unnötig leidet." UTE LANGENKAMP


******************




MEIN LEITSPRUCH:


Sei dankbar für das Gute in deinem Leben 

und denke auch ans Teilen


******************




    

    



Ich widme diese Seite in Liebe, Dankbarkeit und tiefem Respekt

allen Tierseelen der Welt.



Über mich

Geboren vor 67 Jahren als waschechte Berliner Pflanze, mit reinem Spreewasser getauft und in der Heimatstadt fest verwurzelt geblieben.Verheiratet mit dem besten aller Ehemänner und glückliches Frauchen von neun allerliebsten Fellnasen.


Einige Beiträge dieses Blogs enthalten

kostenfreie, unbestellte Werbung

durch Bilder, Namensnennung

und/oder Verlinkung,

welche meinen persönlichen

Geschmack wiedergeben

und KEINE Kaufempfehlung darstellen!



"Wenn du mit den Tieren sprichst,
werden sie mit dir sprechen,
und ihr werdet euch kennenlernen.
Wenn du nicht mit ihnen sprichst,
dann werdet ihr euch nie kennenlernen.
Was du nicht kennst, fürchtest du.
Was du fürchtest, zerstörst du."

~Häuptling Dan George~

***************
************



Träumen wir gemeinsam
von einer besseren Welt...


Besucherzaehler